Willkommen im Casino – vor Ort oder online!

In allen neun Bayerischen Spielbanken steht eine große Bandbreite klassischer Spiele zur Verfügung, ob in netter Gesellschaft am Spieltisch oder nach Lust und Laune an den modernen Automaten.
Im Online-Casino unter spielbanken-bayern-online.de kann Live an zwei Automatikkesseln Roulette gespielt werden. Zudem bieten wir virtuelles Black Jack, Roulette und Poker gegen die Bank an.

Neu im Freistaat: Spielen im Online-Casino

100 Prozent staatlich – legal – sicher:
Nur hier genießen Bürger mit Wohnsitz und Aufenthalt in Bayern ein sicheres und legales Online-Casinospiel.

Mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung ist die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung ein ebenso kompetenter wie seriöser Partner für Glücksspielangebote. Klassische Tischspiele sind das Herszstück unserer neun Bayerischen Spielbanken.

Als einzig legaler Anbieter in Bayern dürfen wir es nun auch ermöglichen, ganz bequem online am Live-Roulette teilzunehmen – ob am Desktop oder mobilen Endgerät, ganz wie unsere Kundschaft es wünscht! Das virtuelle Roulette sowie die Online-Casinospiele Black Jack und Texas Hold’em gegen die Bank sind sogar rund um die Uhr verfügbar.

Roulette

Das Klackern der Kugel im Kessel und die charmant-professionellen Ansagen der Croupiers tragen viel zum besonderen Zauber eines Casinos bei. Am Roulette-Tisch treffen Einsteiger, die einfach mal auf Rot, Schwarz oder ihre Lieblingszahl setzen, ganz zwanglos auf Strategen des eleganten Spiels. Es wird überwiegend in der Variante American Roulette angeboten. Die Tische starten ab 1 bis 2 Euro Mindesteinsatz. Spieltipps findet man unter den Erklärvideos oder vor Ort.

Jetons liegen als Einsätze auf einem Roulette-Tisch.

Black Jack

Ein kommunikatives und spannendes Spiel, bei dem die Tischrunde alles daransetzt, einen höheren Kartenwert als die Bank zu erzielen, ohne dabei über 21 zu kommen. Das Grundprinzip kennen viele als „17 und 4“. Mit den in den Bayerischen Spielbanken angebotenen Setzmöglichkeiten „Bust“ und „Twins“ wird es noch spannender. Mindesteinsatz 5 Euro.

Szene am Black-Jack-Tisch: Ein Mann und eine Frau spielen gegen den Dealer.

Poker

Viel mehr als nur ein Glücksspiel: Beim Pokern kommt es auch auf strategisches Denken, Disziplin und Menschenkenntnisse an – das beweisen Bayerns beste Pokerfaces alljährlich bei der großen Turnierserie der Spielbanken Bayern Pokermeisterschaft (SBPM). Einsteiger können beim Bavarian Texas Hold’em in die schillernde Welt des Pokerns hineinschnuppern, dabei wird gegen die Bank gespielt.
Hier finden Sie die Basics zu Bavarian Texas Hold’em und den Poker-Varianten Texas Hold’em No Limit und Omaha.
Für Informationen zu Pokermeisterschaften in den Spielbanken Bayern klicken Sie bitte hier.

Szene am Pokertisch: Blick über die Schultern zweier Personen auf die Hände des Dealers

Dice52

Wer möchte sein Glück nicht gern selbst in die Hand nehmen? Dieses gesellige Würfelspiel bietet buchstäblich die Gelegenheit dazu! Alles dreht sich um die 7 – solange sie nicht fällt, steigen Runde für Runde die Chancen auf einen höheren Hauptgewinn. Ziel ist es, nach 52 Würfen das Gewinnfeld mit 5.000 Euro zu erreichen. Aber auch schon vorher warten auf dem Hauptfeld und in den Nebenspielen zahlreiche Gewinnmöglichkeiten. Der Mindesteinsatz für die Hauptspieler beträgt 10 Euro, alle anderen sind mit 5 Euro dabei. Angeboten wird Dice52 in den Spielbanken Bad Reichenhall, Bad Füssing, Garmisch-Partenkirchen und Bad Kissingen.

Wie die vielfältigen Setzmöglichkeiten funktionieren und die 7 doch Glück bringen kann …

Zwei Würfel liegen auf einem Dice52-Tisch, einer zeigt fünf Augen, der andere zwei.

Automatenspiele

Rund 1.100 modernste Spielautomaten halten die neun Bayerischen Spielbanken für ihre Gäste bereit – ein Angebot an Glücks-Momenten für jeden Geschmack. 36 davon sind mit besonders hohen Gewinnchancen zum Bayern-Jackpot vernetzt, der Mindesteinsatz beträgt dabei 0,50 Euro. Auch klassische Tischspiele wie Roulette und Black Jack kann man virtuell erleben, in manchen Spielbanken sogar mit Anbindung an das Live-Spiel – etwa in der neuen Spiel-Arena des Bodensee-Casinos in Lindau.

Online-Shop

Ob Sie anderen Glücksmomente schenken wollen oder einfach sich selbst einen ganz besonderen Casino-Abend gönnen – in unserem Online-Shop finden Sie die attraktiven Arrangements aller neun Bayerischen Spielbanken: vom Dinner-Abend mit Casinoflair über Jetons im schicken Samtsäckchen bis hin zu Tickets für mitreißende Konzerte und unterhaltsames Kabarett in unseren Häusern oder natürlich ebenfalls für unsere professionellen Pokerturniere.

Viel Vergnügen beim Stöbern!

Symbolbild zum Vierklang Bühne, Bar, Restaurant, Casino: Aus einem offenen Geschenkkarton blicken ein Croupier, eine Sängerin, ein Barmann und ein Koch.

Live-Autoroulette

Roulette in Echtzeit

Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung im sicheren und seriösen Glücksspiel bietet nun auch Online-Roulette an, wo sich automatische Roulettekessel in einer Live-Übertragung drehen. Täglich von 10:00 bis 02:00 Uhr und Freitag und Samstag von 10:00 bis 03:00 Uhr.

Virtuelles Roulette

So funktioniert Roulette

Unsere virtuellen Casinospiele folgen den internationalen Spielregeln und können sogar rund um die Uhr gespielt werden. Sie können einen oder mehrere Einsätze in unterschiedlicher Höhe auf die Zahlen von 0 bis 36 machen. Dabei können Sie direkt auf eine Zahl setzen, oder mit einem Einsatz mehrere Zahlen abdecken, die zum Beispiel auf dem Tableau/Spielfeld nebeneinanderliegen. Selbstverständlich können Sie auch nur auf Rot oder Schwarz, sowie auf gerade oder ungerade Zahlen setzen, die so genannten „Einfachen Chancen“.

Virtuelles Black Jack

So funktioniert Black Jack

Der Spieler setzt auf eine oder mehrere Boxen und versucht, mit seinen jeweiligen Karten 21 Punkte zu erreichen oder an diesen Wert so nahe wie möglich heranzukommen, ohne ihn zu überschreiten. Dabei zählen Asse nach Wahl entweder elf Punkte oder einen Punkt, Bilder zehn Punkte und alle anderen Karten ihren aufgedruckten Wert. Gespielt wird mit mehreren Kartenspielen mit jeweils 52 Blatt.

Virtuelles Texas Hold’em

So funktioniert Texas Hold’em gegen die Bank

Zunächst platzieren Sie Ihren Grundeinsatz (Ante) und ggf. den Einsatz für die Bonus-Wette. Daraufhin bekommen Sie und die Bank jeweils zwei verdeckte Karten (Hole Cards). Danach werden fünf Karten offen aufgelegt (Community Cards): erst drei (Flop), dann eine (Turn) und zum Schluss noch eine (River). Aus den eigenen verdeckten Karten und den Community Cards wird das beste 5er-Blatt gebildet und dann offen mit dem der Bank verglichen. Sie gewinnen, wenn Sie ein besseres Blatt haben als die Bank. Gespielt wird im Allgemeinen mit einem Deck aus 52 Karten.